Kredit für Studenten ohne Einkommen: Das sind die Möglichkeiten

Aktualisiert am 10. März 2022
 Autor: – Gutachter: Samuel Lindner – Mitwirkender: Daniel Schneider – Redakteurin: Karin Schmidt

Sollten Sie einen Kredit für Studenten ohne Einkommen benötigen, sind Sie hier genau richtig. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie einen Antrag stellen können sowie die Vorteile eines solchen Darlehens.

Wenn Sie nach einem Kredit für Studenten suchen, sollten Sie nicht mit Ihrer Bank sprechen, sondern stattdessen von günstigen Online Anbietern profitieren.

Wo Sie einen Kredit für Studenten ohne regelmäßiges Einkommen bekommen können, wie Sie einen erfolgreichen Kreditantrag stellen und wie Sie bei der Auszahlung viel Geld sparen können, erfahren Sie jetzt.

Kredit für Studenten ohne Einkommen: Die besten Anbieter & Angebote

Im Folgenden sehen Studierende und angehende Studierende zwei Online Anbieter, die hervorragende Studentenkredite anbieten.

kredit fuer studenten ohne einkommen die besten anbieter und angebote

Auxmoney: Online Kredit von Privatpersonen bekommen

Der erste Online Anbieter, der im Vergleich am meisten überzeugt hat und Studenten einen Kredit von Privat ermöglicht, ist Auxmoney.

Bei Auxmoney können Studenten Online einen Kredit beantragen und von einer sehr schnellen Auszahlung profitieren.

Darlehensnehmer erhalten die Finanzierung innerhalb von wenigen Werktagen. Nach Ablauf der Auszahlungsphase beginnt direkt die Rückzahlung, was wiederum bedeutet, dass Studenten den Studienkredit schnell abbezahlt haben.

Smava

Studierende können auch Smava nutzen, um eine Finanzierung erfolgreich zu beantragen. Bei Smava handelt es sich um ein Vergleichsportal, welches beispielsweise für einen Studentenkredit genutzt werden kann, aber auch für andere Darlehen.

Bei Smava geben Studenten die Kreditsumme an, die Sie benötigen sowie die Laufzeit und starten danach den Vergleich. 

Sie sehen anschließend verschiedene Kredite, die sie zur Begleichung der Lebenshaltungskosten nutzen können und vergleichen diese Angebote miteinander.

Zum Schluss suchen Auszubildende sich einen passenden Studentenkredit aus, stellen den Antrag und sobald diesem Antrag stattgegeben wurde, übermitteln Antragsteller Ihre digitale Signatur und lassen ihre Identität per Videotelefonie bestätigen.

Dieser Vorgang ist kostenlos und dauert nur wenige Augenblicke.

KfW Studienkredit ohne Einkommen

Wer als Student einen Kredit bekommen möchte, zum Beispiel einen KfW-Studienkredit von der Kreditanstalt für Wiederaufbau, dem wird meist kommuniziert, dass ein Einkommen vorhanden sein muss. 

Allerdings gibt es Studiengänge, die von einem Student sehr viel fordern und bei denen es quasi nicht möglich ist nebenbei noch zu arbeiten.

Auch der Erhalt von staatlichen Leistungen wie dem BAföG führt bei einer Bank nicht dazu, dass einer Finanzierung zugestimmt wird, bei der ein Student kein Einkommen hat.

Kredite für Studenten ohne Bürgen

Was passiert, wenn die Eltern nicht bürgen wollen oder nicht können? Wenn die Eltern nicht als zusätzlicher Darlehensnehmer aufgeführt werden wollen, führt es dazu, dass die Förderung nicht erfolgreich beantragt werden kann. 

Auch die Aussicht auf eine Anstellung direkt nach dem Studium führt nicht dazu, dass eine Auszahlung erfolgt.

Demnach ist sehr wichtig, dass Eltern doch als Bürgen fungieren oder aber eine andere Person als 2. Kreditnehmer aufgeführt wird.

Kredite für Studenten ohne Einkommensnachweis

Auch bei den hier präsentierten Online Anbietern, ist es besser wenn eine Person einen Studentenkredit aufnehmen möchte, die über ein Einkommen verfügt.

Wenn das nicht vorhanden ist, kann ein zweiter Darlehensnehmer aufgeführt werden, um die Voraussetzungen für den Ratenkredit zu erfüllen.

So können Sie sich die Zustimmung vom Kreditgeber sichern und ihre Lebenshaltungskosten über einen Studienkredit bezahlen. 

Wenn Sie bei der Finanzierung einen zweiten Kreditnehmer angeben, hat das noch weitere Vorteile. So erhalten Sie den Studienkredit zu besseren Kondition und können beispielsweise von einem niedrigen Zinssatz und einer längeren Laufzeit profitieren.

Insgesamt sparen Sie bei einem Darlehen mit einem zweiten Kreditnehmer viel Geld.

Sofortkredit von Privat

Um das Studium zu finanzieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine dieser Möglichkeiten ist der Studienkredit von Privat. Wie der Name schon sagt spielt eine Bank bei diesem Studienkredit keine Rolle.

Auch die Voraussetzungen sind im Allgemeinen etwas einfacher zu erfüllen als bei Angeboten von Banken.

Um einen Kreditbetrag von einer Privatperson zu erhalten, ist die größte Hürde nicht etwa der Leistungsnachweis, sondern eine Person zu finden, die die Förderung für das Studium vergibt.

Sie können aber auch Auxmoney verwenden, um den Kreditbetrag von einer Privatperson zu erhalten. Ein Privatkredit wird eher vergeben wenn eine weitere Person als Darlehensnehmer angegeben wird beziehungsweise Sicherheiten angeboten werden können.

Aber, selbst wenn keine finanziellen Sicherheiten gegeben werden können, bedeutet das noch nicht, dass die Beantragung bzw. Auszahlung abgelehnt wird. Letztlich kommt es bei der Beantragung auch auf Verhandlungsgeschick an.

Dabei kann es hilfreich sein, wenn gute Abiturnoten vorliegen und ein Studium gewählt wird, welches zu einer gut bezahlten Anstellung führt. Ein Beispiel ist ein Jura Studium.

Schlussfolgerung: Wer einen Kredit von einer Privatperson möchte, der braucht in der Regel eine gute Ausgangslage, wie zum Beispiel einen Mitantragssteller oder Sicherheiten, wie ein Fahrzeug oder eine Eigentumswohnung. 

Studentenkredit vs. Bildungskredit

Was ist der Unterschied zwischen einem Studienkredit und einem Bildungskredit? Bei einem gewöhnlichen Studienkredit bzw. Ratenkredit erfolgt die Auszahlung von einer Privatperson oder von verschiedenen Kreditgebern, wie z.b. einer Bank.

Bei dem anderen Kredit erfolgt die Auszahlung von der Regierung und nicht jeder möchte sein Studium so finanzieren.

Allerdings werden die Zinsen bis zum Beginn der Rückzahlung gestundet. Ein Aspekt, der wiederum für dieses Darlehen spricht.

Studienkredit ohne SCHUFA: Gibt es ihn?

Die Finanzierung des Studiums durch einen Studienkredit, beispielsweise von Auxmoney oder Smava bedarf der Vorlage der SCHUFA Informationen.

Wenn keine SCHUFA Informationen vorgelegt werden, können Sie den Kredit nicht aufnehmen. Schließlich zeigen die SCHUFA Informationen, wie gut Ihre Bonität ist.

Konsum- und Einkaufskredite für Studenten

Es gibt ein paar Studenten, die mithilfe eines Konsumkredites ihr Studium finanzieren möchten. Der Nachteil dieses Kredits ist, dass er an sehr hohe monatliche Zinsen gebunden ist und sie kaum finanziellen Spielraum dadurch haben.

Aus diesem Grund wird stets davon abgeraten die Unterstützung durch solch eines Kredits in Anspruch zu nehmen.

Rückzahlung der Studentenkredite & Höhe der monatlichen Raten

Natürlich muss der Kredit irgendwann zurückgezahlt werden. Dabei ist es unerheblich, ob ein KfW-Studienkredit für die Finanzierung des Studiums genutzt wurde oder ein Kredit, der von einer Privatperson bzw. von Smava ergeben wurde. 

Die Rückzahlung von diesem Kredit ist relativ flexibel. Das bedeutet, dass Darlehensnehmer einen gewissen Spielraum haben wann die Rückzahlung von Kredit beginnt.

Das ist ein großer Unterschied zum KfW-Studienkredit. Dort ist die Tilgung strikt geregelt und muss eingehalten werden. Wer sich also für einen KfW Studienkredit entscheidet und ihn aufnehmen möchte, sollte sich dessen bewusst sein.

Ideal ist es, wenn zwischenzeitlich Sondertilgungen erfolgen. Zum Beispiel jeden Monat oder alle sechs Monate. Oft kann eine Sondertilgung dazu führen, dass die Höhe der Rückzahlungssumme enorm verringert wird.

Natürlich ist eine Sondertilgung abhängig vom Einkommen und nicht jeder Darlehensnehmer wird über die finanziellen Mittel verfügen. Wer die Möglichkeit aber hat, sollte monatliche Sondertilgungen vornehmen.

Schlussfolgerung: Wie die Rückzahlung des Darlehens erfolgt, wird im Kreditvertrag festgehalten. Studenten können sich ihr Leben vereinfachen, wenn sie zwischendurch Sondertilgungen leisten.

Welche Alternativen gibt es sonst für einen Kredit als Student ohne Einkommen?

Um die monatlichen Kosten zu decken und stets genug Geld auf dem Konto zu haben, können Studenten auch arbeiten gehen.

Wer z.B. zwei Arbeitsstellen miteinander kombiniert, kann im Monat schnell 650 Euro verdienen und so seinen Lebensunterhalt sicherstellen.

Allerdings bleibt dann weniger Zeit zum lernen und es muss abgewogen werden, inwieweit Geld auf dem Konto, welches über viele Monate selbst verdient wurde wichtiger ist als ein positiver Leistungsnachweis, der sich erst nach dem Studium auszahlen wird.

Fazit

Studenten, die kein Geld verdienen, aber dennoch die Euro benötigen, um die Lebenshaltungskosten zu bezahlen, haben verschiedene Möglichkeiten. Sie können Bafög beantragen, den KfW Kredit für Studenten nutzen oder einen Studienkredit von Auxmoney oder Smava bekommen.

Zu den Voraussetzungen gehört, dass ein zusätzlicher Darlehensnehmer aufgeführt wird und eine entsprechende Bonität vorhanden ist.

Wer diese Bedingungen erfüllt, für den gilt, dass ein Studienkredit vergeben werden kann, der nach Ablauf der Auszahlungsphase in bequemen monatlichen Raten getilgt wird und gegenüber dem Angebot der KfW oder dem Bafög viele Vorteile bietet.

chevron-down